OpenLayers: v6.x und wie es weitergeht
2020-03-12, 15:30–15:50, HS Rundbau

Im Vortrag werden der aktuelle Stand, die relevantesten Änderungen und potentielle künftige Weiterentwicklungen der weit verbreiteten JavaScript-Bibliothek OpenLayers vorgestellt.


OpenLayers ist eine sehr bekannte und verbreitete Open-Source-JavaScript-Bibliothek, um interaktive Karten im Web aus verschiedenste Quellen mit reichhaltigen Interaktionsmöglichkeiten zu erstellen.

Seit 2006 sind von OpenLayers nunmehr 6 Major-Releases erschienen, die die Bibliothek jeweils dem aktuellen Stand der Technik angepasst haben und stets neue Features sowie Performanceoptimierungen mit sich brachten. Auch dank eines durch den FOSSGIS gesponserten CodeSprints konnte jüngst die Version 6 veröffentlicht werden.

Der Vortrag, der von OpenLayers Kernentwicklern und Mitgliedern des PSC gehalten wird, wird drei Schwerpunkte haben:

  1. Beschreibung des aktuellen Funktionsumfangs von OpenLayers (Was kann man mit OpenLayers machen?)
  2. Beschreibung der relevantesten Änderung für Nutzer von früheren OpenLayers Versionen (Welche Dinge muss man grundsätzlich anpassen, um existierende Anwendungen auf OpenLayers 6.x umzustellen? Welche Vorteile ergeben sich aus der Anpassung des eigenen Codes?)
  3. Einen Ausblick auf zukünftige Entwicklungsschwerpunkte der Software (Wie sieht die Zukunft der Software aus und welche Weiterentwicklung sind bereits abzusehen?)
Siehe auch: Vortragsfolien

Ich bin seit vielen Jahren in der OpenSource GIS-Szene aktiv, als Entwickler (u.a. OpenLayers, GeoExt, SHOGun usw.), als konzeptuell Beitragender (u.a. react-geo, GeoStyler usw.), als Sprecher und Workshopleiter (international & national), als OSGeo Charter Member und als Geschäftsführer von terrestris, einer auf OpenSource GIS-Lösungen spezialisierten IT Firma aus Bonn.

Diese(r) Vortragende hält außerdem:
Diese(r) Vortragende hält außerdem: