rc3

Das Assange-Auslieferungsverfahren
2020-12-28, 20:30–21:30 (Europe/Berlin), rC2

Die USA hat im Vereinigten Königreich die Auslieferung von Julian Assange beantragt. Dazu fanden dieses Jahr zwei Prozessblöcke statt, die ich beide in London als politischer Beobachter verfolgt habe. Davon werde ich berichten.


Als Prozessbeobachter in London
Im Februar und im September wurde insgesamt gut fünf Wochen lang über die mögliche Auslieferung von Julian Assange verhandelt. Inzwischen liegen gut 400 Seiten Abschlussstatements beider Parteien vor und für den 04.01.2021 hat die Richterin die Verkündung einer Entscheidung angekündigt.

Im Vortrag möchte ich einen Eindruck davon vermitteln, wie das Verfahren abgelaufen ist, welche Akteure vor Ort aufgetreten sind, welche Punkte diskutiert wurden und ob diese einer Auslieferung entgegenstehen könnten.