rc3

Virus hinter Gittern
2020-12-28, 19:00–19:40 (Europe/Berlin), c-base Berlin

Gesundheit, Arbeit, Resozialisierung – die Corona-Pandemie verschärft die Krise(n) des deutschen Gefängnissystems. Doch der Gefängnisbetrieb wird mit allen Mitteln aufrechterhalten.


Inhaftierte sind in der Pandemie einem erhöhten Infektionsrisiko ausgesetzt. Kontaktbeschränkungen sind unter Bediensteten und Mitgefangenen auf engstem Raum kaum möglich. Der Vortrag "Virus hinter Gittern" macht deutlich, wie die Gefängnisse in der Pandemie agieren: Von Besuchsverboten über hilflose Digitalisierungsversuche bis zu Isolierstationen und "systemrelevanter" Arbeit. Mithilfe von Informationsfreiheitsgesetz-Anfragen, internen Parlamentsdokumenten, und Verträgen der Justizministerien zeigen wir, ob das klappt und wer dafür den Preis bezahlt.