INSPIRE "instant" 2.0
2019-03-14, 13:30–15:00, Workshop LM

Im Rahmen des Workshops wird den Teilnehmern vermittelt, wie man mit Hilfe des vollständig auf FOSS-basierten GeoPortal.rlp eine INSPIRE-kompatible GDI aufbauen und betreiben kann. Die Geoportal-Lösung steht für die praktische Anwendung in Form eines ISO-Images (debian 8) auf einem USB-Stick zur Verfügung.


Im Rahmen des Workshops wird den Teilnehmern vermittelt, wie man mit Hilfe des vollständig auf FOSS-basierten GeoPortal.rlp eine INSPIRE-kompatible GDI aufbauen kann. Die Geoportal-Lösung steht hierzu in Form eines ISO-Images (debian 8) auf einem USB-Stick zur Verfügung. Alternativ gibt es auch ein Script, mit dessen Hilfe sich das Portal innerhalb von 5 Minuten auf einem debian 8 System installieren läßt.
Die Teilnehmer lernen dabei die Anforderungen der EU INSPIRE-Richtlinie an Dienste und Metadaten kennen und erhalten einen Einblick in die Funktionalitäten des GeoPortal.rlp.
Insbesondere werden folgende Module anhand praktischer Beispiele erläutert: * OWS Registry * Metadatencache * OWS Monitoring * Erzeugung dynamischer INSPIRE-konformer Service-Metadaten * OWS Proxy * Metadatensuche über REST-API * Metadateneditor * CKAN-Schnittstelle (OpenData) * Synthetisierung von INSPIRE-Downloaddiensten auf Basis von ATOM-Feeds

Armin Retterath ist Leiter des Bund/Länder Arbeitskreises Geodienste der GDI-DE sowie Architekt der Geodateninfrastruktur des Landes Rheinland-Pfalz. Er beschäftigt sich seit 2005 mit dem Aufbau und Betrieb von Geodateninfrastrukturen auf den unterschiedlichsten Ebenen der öffentlichen Verwaltung.

This speaker also holds: