»Jenseits des etablierten OSM Routing-Regelsatzes«
2019-03-15, 09:30–10:00, Physik Z254

Etablierte Routing-Regeln entstehen nicht alleine durch Tagging-Proposals, sondern durch komplexe Wechselwirkungen, und in vielen Randbereichen auch garnicht. Ein Überblick.

Die etablierten Routing-Regeln sind das Arbeitspferd für Mapper und Software-Entwickler: damit lassen sich Sachverhalte so erfassen, dass sie auf den Karten sinnvoll dargestellt und von den Routern korrekt umgesetzt werden. Der etablierte Regelsatz ist aber kleiner als das WIKI vermuten läßt. Dieser Vortrag will sowohl einige Grauzonen beleuchten, von A wie Anliegerzone bis W wie Wintersperre, als auch den Prozess verstehen, wie etablierte Regeln eigentlich entstehen. Wenn dieser Vortrag Teil dieses Prozesses wird, einige dieser Grauzonen erhellt und bei anderen dazu anregt, das WIKI zu entrümpeln - dann hat er sein Ziel erreicht.