Till Adams

Till ist einer der Mitbegründer der deutschsprachigen FOSSGIS-Konferenzreihe und nahm 2005 an seiner ersten OSGeo-Konferenz in Minneapolis teil, noch bevor sie FOSS4G hieß. Till hat sich auch sehr für den Aufbau der lokalen und regionalen Community eingesetzt.

Hauptberuflich ist er Gründer der Firma terrestris, ein Open Source GIS Unternehmen mit Schwerpunkt auf webbasierter FOSS4G Softwareentwicklung, sowie von mundialis, einem auf Big Data und Fernerkundungsdatenverarbeitung fokussierten Unternehmen. Till arbeitet seit mehr als einem Jahrzehnt aktiv mit FOSS4G Software. Außerdem führt er in beiden Unternehmen agile Methoden ein.

Till war der Chair der FOSS4G 2016 in Bonn und ist nun Mitglied des Board of Directors der OSGeo. Till ist ebenfalls aktives Mitglied des FOSSGIS e.V. und im Vorstand von OSGeo-Europe vertreten.

Das Profilbild der Vortragenden

Vorträge

06-07
11:00
20min
Geoprozessierung und Change Detection: Wie kann die GIS Welt von fernerkundlichen Daten profitieren?
Till Adams, Guido Riembauer

Im Vortrag zeige ich anhand von konkreten Anwendungsbeispielen aus der Praxis auf, welche Fragestellungen man konkret mit Daten aus der Fernerkundung beantworten kann. Im Fokus steht dabei nicht die Theorie, sondern die ganz konkreten Fragestellungen. Die Beispiele kommen aus dem Bereichen Detektion von Oberflächenbeschaffenheiten, Landbedeckung und Change Detection sowie der Hochwassergefahrenkartierung.

Rasterdaten und Fernerkundung
Bühne 2