FOSS hoch 5 - Praxisbericht eines Serversystems mit OpenSource-GIS
2021-06-08, 11:00–11:40 (Europe/Berlin), Bühne 2

In dem Vortrag werden die Praxiserfahrungen mit unterschiedlichen FOSSGIS-Produkten auf einem Serversystem vorgestellt. Hauptaufgabe des Systems bildet die Bereitstellung von vektorbasierten WMS-, WFS- und INSPIRE-Diensten.


Das Zusammenspiel zwischen den diversen Komponenten muss abgestimmt sein: Vom Import von AAA-Daten mittels PostNAS in eine PostGIS-Datenbank über die Verarbeitung mittels SQL-Skripten bis hin zur Bereitstellung der Webdienste mit MapServer muss die Prozesskette aufeinander aufbauen. Eine weitere Porzesskette beschreibt den Ablauf der Erstellung der INSPIRE-Dienste mittels HALE Studio und der Bereitstellung mit deegree3.
Es werden die Vor- und Nachteile der einzelnen Lösungen aufgezeigt und Lösungen für Probleme in der Orchestrierung der einzelnen Komponenten erläutert. Zudem wird ein Ausblick auf zukünftige Entwicklungen gegeben, u.a. die Bereitstellung eines AAA-konformen WFS mit FOSS und die kommende Umstellung auf GID 7.

Siehe auch: Vortragsfolien

Oliver Schmidt ist Diplom-Geograph mit den Fachrichtungen Fernerkundung/Geoinformatik und Meteorologie. Nach dem Studium an der Universität Trier und einer Mitarbeit an Forschungsprojekten an der Universität Leipzig ist er seit 2014 Mitarbeiter des Landesamtes für Vermessung und Geobasisinformation Rheinland-Pfalz in Koblenz. Dort betreut er ein Serversystem zur Bereitstellung von WMS, WFS und INSPIRE-Diensten.