Import detaillierter Daten zur barrierefreien Nutzung von Bahnhöfen und Haltestellen
2021-06-08, 16:30–16:50 (Europe/Berlin), Bühne 2

Zur Auskunft der barrierefreien Nutzung des Bus- und Schienenpersonennahverkehrs werden 2021 umfangreiche Daten an Bahnhöfen und Haltestellen erhoben. Diese sollen in OpenStreetMap importiert und die Schritte dazu vorgestellt werden: Diskussion um Erweiterung von OSM-Tags und -Werten, Importantrag stellen und mit OSM-Community sprechen, Importteam bilden und den Import mit Qualitätswerkzeugen vorstellen.


Die öffentlichen Aufgabenträger für Bus- und Schienenpersonennahverkehr müssen bis zum 1.1.2022 u.a. die Auskunft geben können, welche Bahnhöfe und Bushaltestellen für Menschen mit Mobilitätseinschränkungen nutzbar sind und welche nicht. Dazu werden umfangreiche Daten vor Ort erhoben und sollen in OpenStreetMap importiert werden, damit anschliessend u.a. ein Routing für Menschen mit verschiedenen Einschränkungen bis zum Einstieg in die Verkehrsmittel ermöglicht wird.
Es werden die Schritte vorgestellt, die notwendig sind, um den Import durchzuführen: welche OSM-Tags sollten ergänzt oder OSM-Werte verfeinert werden, die Diskussion zum Tagging und zum Import mit der OSM-Community, Bildung eines Importteams, die Beschreibung des eigentlichen Imports sowie Qualitätssicherungsdienste. Die erhobenen Daten und umfangreiches Bildmaterial werden der Öffentlichkeit unter einer offenen Datenlizenz bereitgestellt.

Siehe auch:

Seit Ende 2009 als OpenStreetMapper aktiv, zunächst in Augsburg und Umgebung Straßennamen und Hausnummern ergänzt. Heute in Baden-Württemberg im Bereich ÖPNV-Mapping aktiv.