swissgeol.ch - Geologische Daten im Web
2021-06-08, 16:30–16:50 (Europe/Berlin), Bühne 1

Geologische Daten fristen in der Regel ein “Mauerblümchen-Dasein”, da es sich um Fachdaten handelt, die nur wenigen Personen zugänglich sind und nur mittels Spezial-Software visualisiert und bearbeitet werden können. Das von swisstopo neu lancierte swissgeol.ch-Portal will dies ändern, indem die auf Open-Source Technologie basierende 3D Visualisierung die Daten niederschwellig und einfach im Internet zugänglich macht.


swissgeol.ch ist eine Webapplikation zur Visualisierung und Analyse von Geologischen Daten, welche seit 2020 als Beta-Version unter https://swissgeol.ch öffentlich zugänglich ist.
Ähnlich wie die swisstopo Kartenapplikation https://map.geo.admin.ch vor einigen Jahren für Geodaten im Allgemeinen, will swissgeol.ch die Geologischen Daten für diverse Analysen eu niederschwellig verfügbar machen. Dabei setzt die swisstopo auf die 3D Visualisierung im Web, welche auf CesiumJS basiert und zahlreiche Experten-Tools bietet.
CesiumJS ist die weitverbreitetste Open Source 3D-Globe Library und wird weltweit breit eingesetzt. Dabei werden nicht nur globale Daten visualisiert, sondern auch sehr detaillierte Daten im lokalen Massstab wie z.B. in der 3D-Ansicht von map.geo.admin.ch.
Mit der Entwicklung von swissgeol.ch wurde erstmals eine Untergrund-Navigationsmöglichkeit in CesiumJS geschaffen, welche die Visualisierung von 3D-Objekten unterhalb des Terrains erlaubt. Neben dem Navigieren im Untergrund kann auch mittels Transparenz-Einstellung durch die Erdoberfläche gesehen werden, sowie die Ansicht aufgeschnitten werden.
Mit dem Einsatz von 3D-Tiles und einem präzisen Terrain werden die Daten für das Web optimiert ausgeliefert. Gleichzeitig wird der Download von Original-Daten gesamter Layer bzw. einzelner Objekte im Layer angeboten.
Im Moment befindet sich swissgeol.ch in der Beta-Phase, da laufend neue Funktionalitäten entwickelt und weitere Daten integriert werden.
Mittels einer Übersicht der Tools und Techniken, die in diesem Projekt verwendet werden sowie einem Showcase der verschieden Funktionalitäten und Daten zeigt diese Präsentation, dass die als komplex geltenden 3D-Visualisierungen schlank und performant auf dem Web für ein breites (Fach-)Publikum durch den Einsatz von Open-Source Software zugänglich gemacht werden können.

Siehe auch: Vortragsfolien

Aus der Geo-Ecke nun seit Jahren in der Software-Ecke: Ob kartografisch repräsentiert oder mittels Globus im dreidimensionalen Raum abgebildet, begleite ich bei Camptocamp die Realisierung komplexer Projekte von der Idee übers Go-Live bis hin zur stetigen Weiterentwicklung.
Scrum Enthusiast, Geomatik-Ing. Background und Open Source erfahren.