Kartographierung von Businessdaten
2021-06-09, 12:00–12:20 (Europe/Berlin), Bühne 2

Wie kann man Businessdaten Daten kartographieren und daraus Informationen über ein Unternehmen gewinnen? Wie stellt man solche Informationen verständlich und einfach dar? Wie kann man trotz komplexen Analysefunktionen eine gute Usability erreichen?
Diesen Fragen sind wir im Rahmen einer Kundenanforderung nachgegangen. Das Resultat ist ein generisches und flexibles geographisches BI-Tool, welches sich auf Open-Source Technologien stützt und erweitert.


Anhand einer Live-Anwendung wird ein Beispiel gezeigt, welches Business-Daten in einen geographischen Kontext stellt.

In der Anwendung werden die Business-Daten an geografische Punkte wie z.B Verkaufsstellen geknüpft. Damit können die vorhandenen Daten in geographische Regionen aggregiert und kartographisch dargestellt werden. Um die Nutzerfreundlichkeit zu unterstützen, werden nebst Karten auch Tabellen und Diagramme benutzt, um auf Einzelheiten der Aggregationen einzugehen.

Für die kartographischen Elemente wird OpenLayers verwendet. Für die Umsetzung der unterschiedlichen Diagramme wird d3 über die d3-helper Bibliothek verwendet. Die d3-helper Bibliothek ist eine Open-Source Bibliothek, welche aus der hier gezeigten Anwendung entstanden ist, da viele Diagramme in dem Tool die selbe Basis benutzen.

Die Präsentation zeigt anhand eines Beispiels wie kartografische und nicht-kartografische Data-Exploration kombiniert werden kann und die verwendeten Open Source Komponenten zu einem kompletten Business Intelligence Tool zusammenwachsen.

Siehe auch: Vortragsfolien