Regelmäßiges nationales Monitoring der Landbedeckungsänderungen mit Copernicus-Daten
2021-06-07, 12:00–12:20 (Europe/Berlin), Bühne 2

Das Projekt LandschaftsVeränderungsDienst (LaVerDi) wurde im Frühjahr 2017 initiert und hatte die automatische Ableitung von Veränderungen mittels Copernicus Daten zur Unterstützung der Aktualisierung und Validierung BKG interner Produkte zum Ziel. Die detektierten Veränderungen sollen mit einer Genauigkeit von ≥80% abgeleitet werden und als Aktualisierungshinweise für das Landbedeckungsmodell Deutschland fungieren. Der Dienst wurde auf der nationalen Copernicus Plattform CODE-DE implementiert.


Der „LandschaftsVeränderungsDienst“ (LaVerDi) ist eine kostenfreie Onlineanwendung zur Bereitstellung und Analyse von Veränderungshinweisen der Landbedeckungen Deutschlands. Hierzu werden Zeitreihen aus kostenfreien Sentinel2- Satellitendaten des Copernicus Programms verwendet, um automatisiert aktuelle und konsistente Hinweise zu Änderungen der Landbedeckung Deutschlands abzuleiten und ein regelmäßiges Monitoring zu gewährleisten. Es werden abgeleitete vegetationsbeschreibende Metriken, wie beispielsweise das Minimum oder der Mittelwert des NDVI (Normierter Differenzierter VegetationsIndex), der gleichen Periode zweier aufeinanderfolgender Referenzjahre (t0, t1) miteinander verglichen. Die daraus resultierenden und auf 10m-Pixeln basierenden Veränderungen werden anschließend einer Filterung und Plausibilitätsprüfung unterzogen, um den finalen Änderungslayer zu generieren. Der endgültige Veränderungsdatensatz besitzt eine Genauigkeit der erkannten Veränderungen von über 80% und steht als Vektordatensatz inklusive der relevanten Veränderungsattribute als Shapefile zum Download bereit. Die Referenz für die Änderungshinweise ist das aktuelle digitale Landbedeckungsmodell (LBM-DE) des BKG. Der LaVerDi-Viewer ermöglicht es, vektorbasiert Veränderungshinweise interaktiv zu analysieren. Ddabei stehen dem Nutzer eine Reihe von Onlineanalyse Werkzeuge zur Verfügung. Umgesetzt wurde die LaVerDi Webanwendung auf der nationalen Copernicus Plattform CODE-DE (Copernicus Data and Exploitation Platform – Deutschland).