Fortgeschrittene GIS-Analysen und Kartographie mit Geometrien-Ausdrücken in QGIS
2021-06-09, 12:00–12:20, Bühne 3

Geometrien per Ausdruck (bzw. "Expression") zu erzeugen, ermöglicht es in QGIS auch ohne tiefer gehende Programmierkenntnisse komplexe Berechnungen umzusetzen. Dieser Vortrag stellt die Funktion zunächst grundlegend vor und zeigt dann anhand einiger kleiner, praxisnaher Beispiele ihre Einsatzmöglichkeiten.


Geometrien per Ausdruck (bzw. "Expression") zu erzeugen, ermöglicht es in QGIS auch ohne tiefer gehende Programmierkenntnisse komplexe Berechnungen umzusetzen.

Es muss nicht immer gleich ein Plugin, ein Umstieg auf die Grafische Modellierung oder mühsame Handarbeit sein. Mit Ausdrücken lassen sich mehrstufige Geometrieprozessierungsschritte in wenige Zeilen Code umsetzen.

Das Vorgehen ähnelt dabei einer sequenziellen, streng schrittweisen Ausrechnung: Berechne das, nimm das Ergebnis davon und tue damit dies, mit dem folgenden Ergebnis wiederum erzeuge jenes und so weiter.

Dieser Vortrag stellt die Funktion zunächst grundlegend vor und zeigt dann anhand einiger kleiner, praxisnaher Beispiele ihre Einsatzmöglichkeiten.

Kartografiefreund, Bastler, ([Q]GIS/Python)-(Entwickler|Berater) bei der WhereGroup

Diese(r) Vortragende hält außerdem: