Marc Jansen

Ich bin seit vielen Jahren in der OpenSource GIS-Szene aktiv, als Entwickler (u.a. OpenLayers, GeoExt, SHOGun usw.), als konzeptuell Beitragender (u.a. react-geo, GeoStyler usw.), als Sprecher und Workshopleiter (international & national), als OSGeo Charter Member und als Geschäftsführer der Bonner Firmen terrestris (OpenSource GIS-Lösungen, Beratungen und mehr).

Das Profilbild der Vortragenden

Vorträge

15.03
14:00
20min
OpenLayers Feature Frenzy
Marc Jansen, Andreas Hocevar

Vor über 10 Jahren war OpenLayers die 1. Wahl unter den spärlich verfügbaren Web Mapping Libraries. Ein Rewrite im Jahr 2012 und die zunehmende Verbreitung von Leaflet and Mapbox GL JS haben zu einem spürbaren Verlust an Popularität geführt. Heute bedient OpenLayers ein bisschen mehr als eine Nische als Mapping Library mit den meisten Features und der größten Flexibilität bei guter Performance, die mit der Komplexität der an sie gestellten Aufgaben langfristig mithält.

Kartographie und Visualisierung
Hörsaal 1 (0115)
16.03
14:00
20min
Ein Frontend für die Legacy - Netzwerkplanung in der Telekommunikation
Marc Jansen, Matthias Daues

Netzbetrieb und Netzplanung stecken bei Versorgungsunternehmen wie die Vodafone ganz tief im Kern der internen Sytemwelt - Gegenstand existentieller Prozesse und historisch tief verstrickt in Ablauf- und Aufbauorganisation.
Wir berichten von der Integration der bestehenden GIS- und Dokumentationssystemen durch eine schlanke, cloud-native full stack open source Anwendung für die Planung neuer Netzbestandteile, die alte Zöpfe nicht abschneidet, sondern zu einem e2e-prozess verbindet.

Praxisberichte
Hörsaal 3 (0119)