Christian Heck

Christian Heck ist künstlerisch-wissenschaftlicher Mitarbeiter für Ästhetik und neue Technologien / Experimentelle Informatik und Doktorand an der Kunsthochschule für Medien Köln. Seine Forschungs- und Arbeitsschwerpunkte liegen auf Algorithmenkritik und Ethik der Künstlichen Intelligenz mit Fokus auf Generative Systeme, ADM, IT-Sicherheitstechnologien, Kampfdrohnen und autonomen Waffensystemen.


Vorträge

06.10
16:15
30min
Kognitive Assemblagen im gläsernen Gefechtsfeld
Christian Heck

Die Bundesregierung steht derzeit in einer militärischen Praxis des gläsernen Gefechtsfelds, das von allen Parteien in der Ukraine bedient wird. Ein Feld, welches das klassische Dreigespann, zu Land, zu Wasser und in der Luft, in den Welt- und Cyberraum erweitert und neue Technologien in den Militärapparat implementieren lässt. Dies bringt erhebliche gesellschaftliche Konsequenzen mit sich, wodurch Fragen zum militärischen Einsatz Künstlicher Intelligenzen präzise reformuliert werden müssen.

Ostasien