Klaus Schlichte

Klaus Schlichte ist seit 2010 Professor für Internationale Beziehungen und Weltgesellschaft an der Universität Bremen. Gegenwärtig forscht er zu drei Themen: Wissen in der deutschen Sicherheitspolitik, soziale Dynamiken in afrikanischen Gesellschaften, und kriegerische Konflikte. In seiner Arbeit entwickelt er einen historisch-soziologischen Ansatz für die Internationalen Beziehungen. Er ordnet sich dem kritischen Paradigma im Fach zu.


Vorträge

07.10
14:00
120min
Der russische Angriffskrieg - Versuch einer politisch-soziologischen Analyse (Ukraine - Teil 1)
Paul Schäfer (Organisator), Klaus Dörre, Klaus Schlichte

Panel, das sich intensiver mit der Analyse der Ursachen des Krieges und seiner internationalen Einordnung beschäftigt. Es soll in Form eines Expert*innengesprächs. Mit Prof. Dr. Klaus M. Schlichte und Prof. Dr. Klaus Dörre.

Zentralasien