(362) [DE/EN/DGS] Kongressabschluss
2020-08-30, 09:30–12:30, room 1
Language: German

Fünf Tage voller spannender Debatten liegen hinter uns: Was haben wir gelernt? Welche Fragen haben sich uns gestellt? Was hat sich in mir verändert und an meinem Blick auf die Zukunft verändert? Am Sonntag wollen wir Zeit zur Reflexion nehmen und die unterschiedlichen Erfahrungen austauschen. Außerdem erhalten wir Einblick in die übergreifenden Ergebnisse des Kongresses aus dem Format UTOPIEN VERBINDEN.

Congress Closure

Five days full of exciting debates lie behind us: What have we learned? What questions have we asked ourselves? What has changed in me and changed in my view of the future? On Sunday we want to take time for reflection and exchange the different experiences. In addition, we will gain insight into the overall results of the congress from the format Connect UTOPIA.

Format

Diskussionsworkshop

Phase

Transformation

Tracks

Gesellschaftsorganisation

Target audience

Einsteiger*innen in das Thema, Menschen mit Vorwissen zum Thema, Menschen, die bereits intensiv zum Thema arbeiten

Duration

180 min (2 Slots)

Language(s)

mehrsprachig

Jael lebt in einem queer-feministischen Projekt im Wendland, ist Teil einer bunten Regenbogenfamilie und Mitgründerin des Kommunikationskollektivs und des Netzwerkes "In our bodies - on the streets", aktiv im Freien Fluss im Wendland und arbeitet als Projektbegleiterin für die Bewegungsstiftung.

This speaker also holds:

Ich verstehe meine Arbeit als besonders gelungen, wenn Postionen in Bewegung kommen und Schritte möglich werden, die vorher nicht denkbar waren. Auf dem Weg dorthin unterstütze ich den Fokus auf gute Erfahrungen und den Mut zu Visionen. Anregende konkrete Zukunftsvorstellungen sind für mich der Beginn einer Veränderung… ebenso ein Augenzwinkern und Langmut für die Phasen, in denen sich rein gar nichts zu bewegen scheint.