(16) "Human Society Work" oder "Emancipatory Environment Work" als die Alternative zur Sozialen Arbeit
2020-08-26, 11:00–12:30, room 12

Soziale Arbeit will viel! Schule will Bildung, doch dabei stellt sich die Frage wie Bildung zu einem solidarischen, gerechten und selbstbestimmten Miteinander beitragen kann. Kann man* das lernen? Emanzipatorische Arbeit ist Bildung in der Lebensrealität. Im Kontext von Jugendarbeit kann sie diesen Beitrag zur Gestaltung von Gesellschaft leisten. Das kontrollierende und systemstabilisierende Dach der Sozialen Arbeit muss sie dafür jedoch zwingend verlassen und sich selbst emanzipieren.

"Human Society Work" or "Emancipatory Environment Work" as the alternative to social work

The lecture will focus on how social work has moved further and further away from its claim to be a profession that shapes society and defends human rights. It is about radical changes that call for a differentiation of the profession and a scientific theoretical basis. Social work as a practical profession and emancipatory human rights-oriented work stand in each other's way!

Format

Exkursion

Phase

Transformation

Tracks

Bildung: Schule Macht Zukunft

Target audience

Menschen mit Vorwissen zum Thema

Duration

90 min (1 Slot)

Language(s)

Deutsch