(279) Ökologische Transformation durch soziale Garantien?
08-29, 11:00–12:30 (Europe/Berlin), room 40
Language: Deutsch

Über die (wenig) sozialen Auswirkungen mancher Politik mit Ziel eines ökologischen Umbaus wird häufiger gesprochen als über die Möglichkeiten, ökologische Ziele mit Sozialpolitik zu erreichen. Und geht das überhaupt? Gibt es bereits ein Miteinander von Sozial- und Umweltpolitik? Welche Rolle spielen hier die SDGs und deutsche Nachhaltigkeitsstrategie? Wie kann die Verzahnung gelingen?

[]

[]

Target audience

Einsteiger*innen in das Thema

Format

Diskussionsworkshop

Tracks

Gesellschaftsorganisation, Soziale Garantien

Duration

90 min (1 Slot)

Phase

Transformation

Language(s)

Deutsch

Ellen Ehmke arbeitet als Analystin zum Thema soziale Ungleichheit für Oxfam Deutschland. Zwei Schwerpunkte ihrer Arbeit sind soziale Sicherung und sozial-ökologischer Wandel.

Elisabeth Jeglitzka ist seit 2014 bei Brot für die Welt tätig. Dort widmet sie sich den Sustainable Development Goals und der sozial-ökologischen Transformation. Sie studierte in Düsseldorf und Istanbul Sozialwissenschaften und in Berlin/ Potsdam sowie Mexiko-Stadt internationale Beziehungen.

This speaker also appears in:

Katharina Bohnenberger arbeitet als Wissenschaftliche Mitarbeiterin am Institut für Sozioökonomie der Universität Essen-Duisburg mit einen Schwerpunk auf Sustainable Welfare Economies – was das ist, dazu erfahrt ihr mehr im Workshop.