(37) Kritik der Utopie. Probleme des utopischen Denkens und ihre Konsequenzen (1/2)
2020-08-26, 11:00–12:30, 25 Organizing Society (red)

Auf der aktuellen Suche nach Visionen einer besseren und weniger gewaltvollen Zukunft geht oft unter, dass es aus einer macht- und herrschaftskritischen Perspektive triftige Gründe dafür gibt, utopisches Denken abzulehnen. In diesem Workshop beschäftigen wir uns mit unseren Vorstellungen von Utopie, diskutieren ausgewählte Kritiken des utopischen Denkens, und versuchen zu überlegen, ob und wie andere, nicht-utopische Wege hin zu einer freien Gesellschaft nötig und denkbar sind.

A Critique of Utopia. Problems of Utopian Thinking and their Consequences (1/2)

On the quest for visions of a better and less violent future, the problems of utopian thinking are often neglected. But especially from a perspective critical of power and domination there are good reasons to be cautious about utopia. In this workshop we reflect on our preconceptions of utopia, then gather selected critiques of utopian thinking and lastly discuss if non-utopian ways towards a free society are needed and possible.

Format

Diskussionsworkshop

Phase

Utopie

Tracks

Gesellschaftsorganisation

Target audience

Einsteiger*innen in das Thema, Menschen mit Vorwissen zum Thema, Menschen, die bereits intensiv zum Thema arbeiten

Duration

180 min (2 Slots)

Language(s)

Deutsch, Englisch