Jochen Topf

Jochen Topf ist seit 2006 beim OpenStreetMap-Projekt aktiv, wo er sich neben dem Sammeln von Daten vorallem mit der Entwicklung von Software beschäftigt. Er ist Co-Autor des zuerst 2008 erschienenen Buches "OpenStreetMap - Die freie Weltkarte nutzen und mitgestalten". Inzwischen hat er sein Hobby zum Beruf gemacht und arbeitet als selbständiger Berater und Software-Entwickler im Bereich Geodaten und OpenStreetMap.

Das Profilbild der Vortragenden

Vorträge

03-14
14:30
30min
Osmoscope - Ein neues QA-Tool für OpenStreetMap
Jochen Topf

Osmoscope ist ein neues Tool zur Qualitätssicherung von OSM-Daten. Aufbereitung der Daten und Webclient sind komplett getrennt. Jeder kann einfach eigene Layer im Web veröffentlichen und Mapper können sie per Mausklick in Osmoscope einbinden.

Physik Z254
03-15
15:30
30min
Küstenlinien, Icesheets und generalisierte Daten
Jochen Topf

Die OSM-Daten sind nicht immer einfach direkt zu verwenden, sondern brauchen vor der Nutzung eine Vorverarbeitung. Im Vortrag soll es um die Verarbeitung der OSM-Küstenlinien, der Icesheets in der Antarktis und um die Generalisierung von Wasserflächen gehen, die als Service unter osmdata.openstreetmap.de angeboten werden.

Audimax S239
03-16
10:30
60min
Postgres/PostGIS Austausch
Jochen Topf

Spontane OSM Barcamp Session am Samstag, Text kann noch erweitert werden wenn später mehr Zeit ist. Der Rest des Text dient nur dazu das 100 Zeichen Mindestanforderungsrequirement von Pretalx zu umgehen.

S230
03-16
15:30
30min
Osmoscope Frage-Session
Jochen Topf

Diskussionsrunden zu diversen Themen rund um OSM.

https://wiki.openstreetmap.org/wiki/FOSSGIS_2019/OSM-Samstag

S230