Neues zum Lyrk-Mapstyle; Was kommt danach?
2020-03-13, 12:05–12:10 (Europe/Berlin), HS Anatomie

Kurze Übersicht welche Erneuerungen im Lyrk-Mapstyle-Projekt dazugekommen sind. Welche nächsten Schritte im OpenSource-Projekt in geplant sind.


Der Lyrk-Mapstyle ist ein OpenStreetMap-Kartenstyle, der auf dem OSM-Bright Style aufsetzt. Seit 2016 wurde das Projekt gestartet, wurde in den letzten Jahren in neuer Version veröffentlicht.

Ich erkläre kurz welche Erneuerungen im letzten Release durchgeführt wurden und welche Herausforderungen in der Zukunft auf das Projekt warten.

Siehe auch: Vortragsfolien

Ich bin studierter Geoinformatiker und Kartograph und seit 2017 als GIS-Consultant und Entwickler bei der WhereGroup in Berlin tätig.

Ich weise Erfahrung mit PostgreSQL und PostGIS, Imposm, Mapnik, MapServer, GeoServer, QGIS, QGIS Server und Mapbender auf. Weiterhin in Apache, Solr, OpenLayers, MapProxy, OGC Standards, GraphHopper und im Skripting.

Diese(r) Vortragende hält außerdem: