Thomas Baumann

QGIS und weitere GIS-/WebGIS-Technologien sind nun seit mehr als 10 Jahren schon mein beruflicher Fokus.

Nachdem ich von 2010-2015 neben dem Projektgeschäft in vielen GIS-Weiterbildungen unterrichtet habe konzentriere ich mich inzwischen bei meiner Tätigkeit mehr auf die Administration und den Neuaufbau von Geodateninfrastrukturen, sowie Consulting zu GIS-Themen.

Hausintern betreue ich auch unsere QGIS-Installation hinsichtlich Rollout, Plugin-Entwicklung und Support für mehr als 20 firmeninterne QGIS-Nutzer.

Das Profilbild der Vortragenden

Vorträge

06-09
11:00
90min
QGIS-Plugin-Entwicklung und -Debugging mit Microsoft Visual Studio Code (OpenSource) und dem QGIS-Plugin debugvs
Thomas Baumann

Das Entwickeln eigener QGIS-Plugins stellt für Nutzer eine hervorragende Möglichkeit dar, ihr GIS an eigene Arbeitsabläufe anzupassen und Workflows effektiver zu gestalten.
Leider schreckt viele der Einstieg in die Thematik ab, so dass sie zwar Ideen für Plugins haben, diese aber nicht selbst umsetzen. An dieser Stelle setzt der Workshop an.
Mit Hilfe der OpenSource-Software Microsoft Visual Studio Code und debugvs wird ein nutzerfreundlicher Weg aufgezeigt, Plugins für QGIS zu entwickeln.

Workshop 2
06-08
09:00
55min
Vorteile einer Datenhaltung in PostgreSQL/PostGIS, die ein Shapefile nicht bietet
Thomas Baumann

Auch im Jahr 2021 erfreut sich das Shapefile als Dinosaurier unter den Geodatenformaten zwar einer abnehmenden aber immer noch weiten Verbreitung. Leider betrifft dessen Nutzung erfahrungsgemäß nicht nur dessen Funktion als Austauschformat, sondern auch die Nutzung als permanente Datenhaltung.

Im Rahmen einer Demosession möchte ich aufzeigen, wieso gerade für die Geo-Datenhaltung eine PostgreSQL/PostGIS-Datenbank die deutlich bessere Alternative zum Shapefile ist.

Daten und Datenprozessierung
Bühne 2
06-07
11:00
55min
Maßgeschneiderte QGIS-Arbeitsumgebung mittels Python
Thomas Baumann

QGIS kommt schon von Hause aus mit einem beachtlichen Funktionsumfang daher. Trotzdem gibt es noch verschiedenste Stellen, an denen man mittels Python die Funktionalitäten von QGIS erweitern oder an eigene Bedürfnisse und Workflows anpassen kann.

Im Rahmen einer Demosession würde ich gerne die verschiedenen Stellen aufzeigen, an denen man mittels Python QGIS anpassen oder erweitern kann.

Daten und Datenprozessierung
Bühne 4