Methodenberatung des Methodenzentrums der Ruhr-Universität
2019-09-20, 09:30–11:00, GD 04/520

Egal ob ein individuelles Forschungsvorhaben, eine Hausarbeit oder die Abschlussarbeit: Wer empirisch arbeiten möchte, der kommt um eine entsprechende Methode nicht herum.

Wer bei seinen qualitativen oder quantitativen Analysen auf Fragen oder Probleme gestoßen ist, hat in dieser Session die Möglichkeit sich von den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern des Methodenzentrums der Ruhr–Universität beraten zu lassen.

Das Methodenzentrum für Geistes– und Gesellschaftswissenschaften unter der Leitung von Prof. Dr. Cornelia Weins und Dipl. Soz.wiss. Sebastian Jeworutzki ist Teil des BMBF–geförderten Projekts InSTUDIESplus.

Seit Oktober 2016 ist das Methodenzentrum eine zentrale Anlaufstelle zur Unterstützung eigener empirischer Forschungs­vorhaben von Studierenden der Ruhr–Universität Bochum. Die Angebote umfassen Veranstaltungsreihen und Workshops, E–Learning–Formate und Persönliche Beratung zu quantitativen und qualitativen empirischen Methoden.