Wolfgang Send

Dr. Wolfgang Send, Jahrgang 1944, Physiker. Promotion Hamburg 1976 in theoretischer Gasdynamik. Von 1976 bis 2009 Wissenschaftler beim Deutschen Zentrum für Luft- und Raumfahrt in Göttingen. Von 1985 bis 2003 Vorlesungen zur Aerodynamik des Tierflugs. 1983 Mitbegründer der Friedensinitiative „Mainzer 23“. Autor zu friedenspolitischen Themen in den 1980er Jahren. 1996 Gründer der Firma ANIPROP GbR, die Geräte zur Physik des Fliegens baut. Seit 2009 Beratertätigkeit für die private Wirtschaft.


Vorträge

07.10
14:00
30min
Grundrecht auf Energie
Wolfgang Send

Die Regierungskoalition sollte Energie als begrenzt verfügbares gesellschaftliches Gut zukünftig von Grund auf neu bewerten und dabei mehr Fortschritt wagen: mit einem Sockelbetrag an kostenfreier Energie, einer „Bürgerenergie“, und mit der Besteuerung eines erhöhten Endenergieverbrauchs. Die Werkzeuge dazu sind eine gesetzliche Energieerklärung und das Lenkungsinstrument Energieverbrauchssteuer.

Ostasien