Christoph Lauwigi

ist Sprecher des Bundesarbeitskreises Abfall und Rohstoffe des BUND. Außerdem arbeitete der studierte Geoökologe lange Zeit als Projektkoordinator von Zero Waste Berlin. Davor war er als Umweltberater des BUND Heidelberg sowie am IFEU-Institut in den Bereichen Ökobilanzen und Ressourcenschutz tätig.


Christoph Lauwigi is spokesman of the Federal Working Group on Waste and Raw Materials of the BUND. The studied geoecologist also worked for many years as project coordinator of Zero Waste Berlin. Prior to that, he worked as an environmental consultant for BUND Heidelberg and at the IFEU Institute in the fields of life cycle assessments and resource protection.


Sessions

08-29
17:00
90min
(351) Die Rohstoffwende gestalten (2/2)
Benedikt Jacobs, Katrin Meyer, Christoph Lauwigi, Rebecca Heinz
Was sind Transformationshebel für eine Rohstoffwende? Nach einem kurzen Überblick über derzeitige Debatten, politische Prozesse und den darin enthaltenen Stellschrauben für eine Rohstoffwende, wie z.B. das Recht auf Reparatur oder absolute Verbrauchsgrenzen von Rohstoffen, möchten wir gemeinsam neue Impulse für die politische Debatte erarbeiten. Uns zusammen einer Vision nähern, wie eine Rohstoffwende global gerecht gelingen kann.
Global Justice
room 29