Bridging the gap: learning processes in analog, hybrid and digital formats

[Hybrid] Podiumsgespräch: Hochschullehre 2030 - Ideen für eine innovative Lehre der Zukunft
10-11, 15:30–16:30 (Europe/Berlin), Nürnberg AEG 1.01 Großer Saal
Language: Deutsch

In dem Podiumsgespräch möchten wir mit Prof. Dr. Martin Huber, Prof. Dr. Christina Zitzmann und Torsten Utz die Situation der Lehre an bayerischen Hochschulen aus verschiedenen Perspektiven beleuchten. In einem Gespräch werden Themen wie die verschiedenen Wellen der Digitalisierung der Hochschullehre, die Rahmenbedigungen der Lehre an Universitäten und Hochschulen für Angewandte Wissenschaften oder Konzepte und Vorschläge des Wissenschaftsrates für die Hochschullehre besprechen. Prof. Dr. Martin Huber ist Vorsitzender der Runde der Vizepräsidenten der bay. Universtitäten, Prof. Dr. Christina Zitzmann ist Vizepräsidentin Bildung an der Technischen Hochschule Nürnberg Georg Simon Ohm und Torsten Utz ist Utz vertritt den Bayerischen Landesstudierendenrat.

Moderation: Dr. Uwe Fahr

Hybride Teilnahme möglich:
https://fau.zoom-x.de/j/65305108640?pwd=aXJVNG50a0hnb1BwUU9scW4vR0VFdz09
Webinar-ID: 653 0510 8640
Kenncode: 749668

Hochschuldidaktiker
Sprecher Netzwerk ProfiLehrePlus
Mitarbeiter Fortbildungszentrum Hochschullehre

This speaker also appears in:

Universität Bayreuth
Vizepräsident Lehre; Sprecher VP-Lehre-Runde Universitäten

Technische Hochschule Nürnberg
Vizepräsidentin für Bildung

Sprecher der bayerischen Landesstudierendenvertretung.

Seit 2017 war Torsten Utz bereits Delegierter der Hochschule Coburg der bayerischen Landesstudierendenvertretung. Er absolvierte den Bachelor Informatik an der Hochschule Coburg und studiert nun den berufsbegleitenden Master ZukunftsDesign am Lucas-Cranach-Campus in Kronach. An der Hochschule Coburg war er unter anderem von 2018 bis 2020 im Senat tätig.