Otto Dassau

Otto Dassau ist Gründer und Geschäftsführer der Geoinformatikbüro Dassau GmbH aus Düsseldorf. Er ist Diplom-Geograph und hat in Hannover Physische Geographie mit Schwerpunkt Geographische Informationssysteme studiert. Er ist seit über 20 Jahren aktiv in den Open Source GIS Projekten QGIS und GRASS GIS sowie dem FOSSGIS e.V. und der QGIS Anwendergruppe Deutschland e.V.. Zwischen 2008 und 2017 war er Mitglied im QGIS Project Steering Committee (PSC).

Das Profilbild der Vortragenden

Vorträge

08.06
11:00
90min
QGIS 3 Workshop
Otto Dassau, Klaus Mithöfer

Zum Zeitpunkt der Konferenz ist QGIS 3.16 der aktuelle Long Term Stable (LTS) Release der QGIS 3 Version. Wir möchten im Rahmen des Workshops einen praktischen Überblick der Funktionalität geben und interessante Neuerungen der letzten Versionen präsentieren. Der Workshop wendet sich an Interessierte, die bisher wenig Erfahrung nach dem Umstieg von QGIS 2 sammeln konnten oder Neueinsteiger.

Grundlagen Open-Source-GIS und OpenStreetMap
Workshop 2
08.06
14:30
20min
Kommunales Geoportal zur dynamischen Bereitstellung INSPIRE-konformer Dienste - Beispiel einer interkommunalen Zusammenarbeit (IKZ)
Otto Dassau

Der Vortrag beschreibt im Rahmen eines Projektes zur interkommunalen Zusammenarbeit (IKZ) die Planung und Umsetzung eines kommunalen Geoservers beim Landkreis Marburg-Biedenkopf zur Erfüllung der INSPIRE Richtlinie. Seit Ende 2020 werden Daten der Bauleitplanung INSPIRE-konform über die URL https://geoservices.marburg-biedenkopf.de verfügbar gemacht und die INSPIRE-konformen Dienste in das Geoportal Hessen (https://www.geoportal.hessen.de) integriert.

Praxisberichte
Bühne 3
08.06
16:00
55min
GBD WebSuite Demo-Session
Otto Dassau, Sebastian Vannahme

Im Rahmen der Demo-Session wollen wir einen praktischen Einblick in die Installation der GBD WebSuite geben, welche seit 2017 durch das Geoinformatikbüro Dassau als Open Source WebGIS Lösung unter der Apache 2.0 License entwickelt wird.

Die GBD WebSuite bietet eine Vielzahl an Funktionalität und wird deutschlandweit vor allem als Geoportal-Lösung in komplexeren IT-Infrastrukturen genutzt. Hervorgehoben werden soll in dieser Demo-Session aber die einfache Bereitstellung von QGIS Projekten.

Praxisberichte
Bühne 4
09.06
11:00
90min
Geodateninfrastruktur mit Docker
Otto Dassau, Tristan

In diesem Workshop soll es zunächst einen Einstieg in das Thema Docker geben.
Wir wollen zeigen, wie sich eine Geodateninfrastruktur aus verschiedenen Microservices zusammenstellen lässt. Von der Geodatenbank bis hin zum WebGIS.

Workshop 1