MapProxy im Praxiseinsatz
2021-06-07, 16:00–17:30 (Europe/Berlin), Workshop 1

Der Workshop richtet sich an Anfänger und Fortgeschrittene, die mit Hilfe von MapProxy Dienste cachen und beschleunigen wollen. Es wird ein Hauptaugenmerk auf die klassischen Anwendungsfälle gelegt, zu denen vor allem das Einbinden von Layern und das Erstellen und Prüfen des Caches zählt. Anhand praktischer Übungen lernen die Teilnehmer nicht nur die Konfiguration von MapProxy via Layer, Cache, Source und Grids kennen, sondern erhalten auch zahlreiche Praxistipps und Hintergrundinformationen.


MapProxy ist im Open Source Bereich seit vielen Jahren bekannt als
funktionsreiche und performante Caching Lösung für verschiedene Dienste
wie z.B. WMS oder WMTS.
Im einfachsten Anwendungsfall dient MapProxy als Proxy für bestimmte
Dienste, um diese beispielsweise separiert vom Intranet im Internet zur
Verfügung zu stellen.
Hauptfunktion ist jedoch das manuelle oder automatisierte "Caching" von
Diensten, um diese performant auszuliefern. Hierzu bringt MapProxy eine
Fülle an Optionen und Konfigurationsmöglichkeiten mit, um verschiedenste
Ansprüche zu erfüllen.

Im Workshop erlernen die Teilnehmer den grundsätzlichen Umgang mit
MapProxy, die Anpassung der Konfigurationsdateien, der "Demo"-Oberfläche
und den relevanten Befehlen auf der Kommandozeile. Darüber hinaus wird
ein Einblick in den erweiterten Funktionsumfang der Software gewährt und
zur Anschaulichkeit einige Spezial-Konfigurationen demonstriert.
Anhand eines konkreten Beispieldienstes soll die Einrichtung von den
sogenannten "caches", "grids", "sources" und "layers" erlernt werden.
Zentrale Bestandteile nehmen zudem die Themen Maßstäbe und Auflösungen,
Kartenprojektionen und auch manuelles oder automatisiertes Caching
("Seeding") ein, die zu einem grundlegenden Verständnis der Materie
führen sollen.
Am Ende des Workshops sollte jeder Teilnehmer die grundsätzlichen
Konzepte und Konfigurationsmöglichkeiten kennen und dazu in der Lage
sein, beliebige Dienste sinnvoll über MapProxy zu cachen und somit zu
beschleunigen.

Studium der Geographie in Marburg und Bonn. Mitarbeiter von terrestris in Bonn.

Diese(r) Vortragende hält außerdem: