Formulare gestalten in QGIS
2021-06-07, 11:00–12:30 (Europe/Berlin), Workshop 2

Im QGIS lassen sich ohne Einsatz von Zusatzsoftware übersichtliche Eingabemasken gestalten, mit denen Dateneingabe und Fehlervermeidung einfach umzusetzen ist. Der Workshop führt anhand konkreter Beispiele in den Formular-Aufbau ein.


Fehler bei der Dateneingabe verursachen unnötige Arbeit und Kosten. Im QGIS lassen sich ohne Einsatz von Zusatzsoftware übersichtliche Eingabemasken gestalten, mit denen Dateneingabe und Fehlervermeidung einfach umzusetzen ist. Der Workshop führt anhand konkreter Beispiele in den Formular-Aufbau ein:
- Den richtigen Bedienelement-Typ auswählen.
- Vorauswahl zulässiger Werte über Wertabildung und Wertbeziehungen.
- Ungültige Eingaben und Pflichtfelder über Restriktionen definieren.
- Vorgabewerte und automatisches ausfüllen von Feldern.
- Bilder und Dokumente einbinden.
- Masken-Layout mit Drag und Drop.
- Bedingte Sichtbarkeit von Reitern.
- Bedingte Drop-Down_Menüs unter Nutzung der curent_value() Funktion.
- Beziehungen zwischen Layern in Eingabeformularen abbilden.

Ein Beispielprojekt mit Erläuterungen steht zur Verfügung
Download Workshopmaterial: https://trac.osgeo.org/osgeolive/wiki/Live_GIS_Workshop_Install

Claas Leiner arbeitet miit seinem Büro GKG freiberuflich in Kassel und bietet Schulungen, Dienstleistungen und Support rund um die freien Geoinformationssysteme QGIS, GRASS, SpatiaLite, Postgis sowie GDAL/OGR an. Desweiteren bearbeitet er Aufträge zu Geodatenaufbereitung, -analysen und thematische Kartografie. Besonders verbunden ist er mit QGIS - als Mitglied des QGIS-Anwendervereins QGIS-DE, als Mitorganisator der QGIS-Anwendertreffen 2011 - 2018 sowie als Bronze-Sponsor des Projektes.

Diese(r) Vortragende hält außerdem: