Sabiha Keyif

Sabiha Keyif ist Kunstwissenschaftlerin und arbeitet seit 2018 als Projektleiterin in der Abteilung Kunst des ifa (Institut für Auslandsbeziehungen. Zuvor war sie als Kuratorin am ZKM Karlsruhe tätig (2013–2017). Sie organisierte die Konferenz »Under the Mango Tree« im Rahmen der documenta 14 (2017) und erhielt ein Kuratorenstipendium vom Goethe Institut für eine Residenz in Jakarta. Bevor sie am ZKM tätig war, ko-leitete sie die Dependence des Kunstverein Wolfsburg (2012–2013). In ihrer kuratorischen Praxis beschäftigt sie sich mit gesellschaftlichen und ökologischen Transformationen sowie dem Einfluss neuer Technologien auf unsere Gesellschaft und unseren Alltag.

Sabiha Keyif is an art historian and has been working as a project manager in the art department of the ifa (Institute for Foreign Cultural Relations) since 2018. Before that she was curator at the ZKM Karlsruhe (2013-2017). She organized the conference "Under the Mango Tree" as part of documenta 14 (2017) and received a curator's grant from the Goethe Institute for a residency in Jakarta. Before she worked at ZKM, she co-directed the Dependence of the Kunstverein Wolfsburg (2012-2013). In her curatorial practice she focuses on social and ecological transformations and the influence of new technologies on our society and everyday life.


Talks

08-29
16:45
120min
(368) [DE/EN] Podium/Lecture Performance (Teil II): Kunst als Aktionsraum / Art as a space for action
Senja Brütting, Elena Strempek, Sabiha Keyif, Tiara Roxanne, Ronya Othmann
Welche Rolle spielt Kunst in gesellschaftlichen Transformationsprozessen, bei der Entwicklung von Utopien und von Strategien des Widerstands? Gemeinsam mit international agierenden Künstler*innen erörtern wir Herausforderungen für die künstlerische Praxis im aktuellen gesellschaftlichen Kontext sowie antirassistische, dekoloniale und antipatriachiale Strategien des Schaffens. Kurze performativen Interventionen bzw. Lecture Performances schaffen gemeinsame sinnliche Erfahrungen und strukturieren das Podium.
Arts and culture
art for utopia (2) in Leipzig
08-29
15:00
105min
(352) [DE/EN] Podium/Lecture Performance (Teil I): Kollektives Arbeiten als Gesellschaftsutopie / collective work as utopia
AAA Collective, Jan Deck, POLYMORA Inc., Sabiha Keyif
Wie hängen Kunst und Utopie zusammen? Wie wirken sich unsere Arbeitsweisen, unser Miteinander, unsere Netzwerke und unser Aktionspotential auf die Gesellschaft aus? Gemeinsam mit international agierenden Künstler*innen und Kollektiven erörtern wir alternative Formen des Arbeitens und der Vernetzung. Wie kann Kunst beim Unlearning, Undoing und Unteaching unterstützend wirken? Kurze performativen Interventionen bzw. Lecture Performances der eingeladenen Künstler*innen schaffen gemeinsame sinnliche Erfahrungen und strukturieren das Podium.
Arts and culture
art for utopia (2) in Leipzig