Stefan Keller

Stefan Keller ist Full Professor an der FH OST Campus Rapperswil. Er leitet das Institut für Software und das Geometa Lab und unterrichtet Data Engineering (Datenbanksysteme) und Data Analytics sowie Geoinformationstechnologien. Stefan Keller hat an der Universität Zürich Geographie und Informatik studiert und arbeitete u.a. bei Credit Suisse im ersten Usability Lab und bei Unisys in der GIS-Software-Entwicklung. Er ist engagiert im Bereich (Geo) Data Engineering und Analytics wie auch in (Open) Data Management und ist beteiligt an einigen innovativen Open Source- und Open Data-Projekten. Stefan Keller ist u.a. Mitglied bei der Swiss PostgreSQL Users Group, bei der Swiss OpenStreetMap Association, bei der Schweizerischen Gesellschaft für Kartografie, und bei Geosuisse Ost.

Das Profilbild der Vortragenden

Vorträge

06-09
14:30
20min
Wie Behörden und bundesnahe Betriebe OpenStreetMap nutzen können
Stefan Keller

OpenStreetMap (OSM) stösst bei immer mehr Behörden und bundesnahen Betriebe auf Interesse. In diesem Beitrag wird anhand ausgewählter konkreter Beispiele aus der Schweiz aufgezeigt wie OSM genutzt wird. Zudem wird ein Überblick gegeben über vorhandene Software-Werkzeuge für das Monitoring, für die Qualitätssicherung, sowie für die Übernahme von OSM-Daten.

OpenStreetMap
Bühne 1
06-07
16:00
60min
Online-basierte Weiterbildung am Beispiel von QGIS
Stefan Keller

Dieser Workshop zeigt zunächst aktuelle von Konzepte E- und Distant-Learning und berichtet dann von Erfahrungen mit "Remote Blended Learning" von QGIS und anderen GIS- und OpenStreetMap-bezogenen Inhalten auf Stufe Matura, Hochschule und in Weiterbildungskursen.

Ausbildung und Lehre
Bühne 4
06-09
12:05
5min
Ist die Zeit reif für permanente Identifikatoren in OpenStreetMap?
Stefan Keller

Für permanente bzw. persistente Identifikatoren in OpenStreetMap gibt es einige Vorschläge, doch gibt es weder einen aktzeptierten Lösungsansatz noch verbreitete Implementationen dazu, abgesehen vom "Permanent ID"-Service von Overpass. Dieser Talk hofft, dass die Zeit reif ist und zeigt einen konkreten Lösungsansatz auf.

OpenStreetMap
Bühne 1
06-07
09:50
20min
Keynote: Open Whatever im Trend und im Clinch
Stefan Keller

Freie und Open Source Software (FOSS) und Open Data sind im Trend - aber auch im Clinch und zwar teilweise auf gleiche und teilweise auf unterschiedliche Weise. Und viele der Herausforderungen sind Missverständnisse und nur zum Teil branchenspezifisch. Dies sind einige Gedanken und Erfahrungen aus der "GISTech"-Branche und zwar zu FOSS und zu Open Data und dort jeweils aus Business- und aus Community-Sicht mit potentiell nachhaltigen und nicht-nachhaltigen FOSS- und Open Data-Projekten.

Bühne 1