SmartMapping: Amtliche Daten als VectorTiles
2021-06-09, 11:00–11:20 (Europe/Berlin), Bühne 2

Die AG SmartMapping der AdV entwickelt ein Verfahren zur Bereitstellung amtlicher Daten der Länder in aktuellen Formaten und Technologien. Der Vortrag stellt das Projekt vor und beschreibt in Kürze die technischen Aspekte vom Import der NAS- und NBA-Datenbestände in ein denormalisiertes (flaches) Datenmodell, Ableitung von Core-Tables und Erzeugung von VectorTiles.


Smart Mapping ist eine gemeinsame Verfahrenslösung mit aktiven Entwicklern von Bund, Ländern und Kommunen. In dem neu entwickelten Verfahren werden amtliche Geobasisdaten aller deutschen Vermessungs­verwaltungen in ein denormalisiertes, nutzerorientiertes Datenmodell zusammengeführt und mit weiteren Geodaten aus amtlicher und nicht-amtlicher Sicht angereichert. Das Verfahren nutzt im Kern Open Source Software und wird auf einer gemeinsamen Entwicklungs- und Kommunikations-Plattform entwickelt. Die Entwickung erfolgt in mehrwöchigen Iterationen (Sprints) mit ausgewählten agilen Methoden wie sie aus Scrum und Kanban bekannt sind. Der zukünftige Betrieb ist für Cloud-Technologien vorbereitet und wird die Basis für neue AdV-Standard-Produkte sein. Die Betaversion ist über https://adv-smart.de Live erreichbar und wird stetig erweitert.

Arnulf Christl ist IT Berater für Open Source Technologien und agile Software Entwicklung. Er arbeitet als Senior Consultant für die Firma terrestris und als agile Coach unter seinem Label Metaspatial. Er ist Mitgründer der OSGeo und der FOSSGIS-Konferenz und wohnt in Innsbruck. Weitere Informationen finden Sie über die Seiten https://terrestris.de und https://metaspatial.com.

Diese(r) Vortragende hält außerdem: