(84) Abendpodium - Ökonomie der Zukunft - Wie organisieren wir demokratische und bedürfnisorientierte (Re-)Produktion?
2020-08-26, 20:00–21:45, 1 Panel

Die globalen Krisen zeigen: Wir müssen uns auf Grundzüge einer Alternative zum Kapitalismus verständigen. Wie könnten wir Produktion, Reproduktion und Verteilung demokratisch und bedürfnisorientiert organisieren? Gibt es in der Wirtschaft 2048 noch einen Markt, oder mehr staatliche Planung? Wie könnte herrschaftsfreie globale Koordination aussehen? Müssen wir für unsere Existenz noch Lohnarbeit leisten oder basiert eine Utopie v.a. auf Motivation und Selbstauswahl? Wir versuchen uns hier gemeinsam Antworten zu nähern.


Economy of the future

How do we organize democratic and need-oriented (re)production?

The global crises show: we must agree on the outlines of an alternative to capitalism. How could we organise production, reproduction and distribution democratically and based on needs? Is there still a market in the economy in 2048, or more state planning? What could global coordination without domination look like? Do we still have to do wage labor for our existence or is a utopia based primarily on motivation and self-selection? In this panel, we try to develop some answers together.

Format

Podium

Phase

Utopie

Tracks

Gesellschaftsorganisation, Solidarisch Wirtschaften

Target audience

Einsteiger*innen in das Thema, Menschen mit Vorwissen zum Thema, Menschen, die bereits intensiv zum Thema arbeiten

Duration

andere Dauer

Language(s)

Deutsch, Englisch