Marc Jansen

Ich bin seit vielen Jahren in der OpenSource GIS-Szene aktiv, als Entwickler (u.a. OpenLayers, GeoExt, SHOGun usw.), als konzeptuell Beitragender (u.a. react-geo, GeoStyler usw.), als Sprecher und Workshopleiter (international & national), als OSGeo Charter Member und als Geschäftsführer von terrestris, einer auf OpenSource GIS-Lösungen spezialisierten IT Firma aus Bonn.

Das Profilbild der Vortragenden

Vorträge

GDI mit Docker & Co. – Einführung, Überblick und Diskussion

Der Talk stellt Möglichkeiten vor, um Geodateninfrastrukturen mit Hilfe von Docker zu gestalten und diskutiert jene.

OpenLayers – Stand und aktuelle Entwicklungen

Im Vortrag wird der aktuelle Stand und potentielle künftige Weiterentwicklung der weitverbreiteten JavaScript-Bibliothek OpenLayers vorgestellt.

Einführung in OpenLayers

In diesem von OpenLayers Entwicklern geleiteten Workshop lernen Teilnehmer die Grundlagen der beliebten und weitverbreiteten JavaScript Bibliothek OpenLayers.

GeoServer Vertiefung

In diesem Workshop wird auf die erweiterten Konfigurationsmöglichkeiten und
Features des GeoServers eingegangen. Der Fokus liegt dabei auf den
unterschiedlichen Möglichkeiten einer möglichst automatisierten und auf die
konkrete Systemumgebung maßgeschneiderten Einrichtung. Dabei wird auch die
Konfiguration für einen Produktiveinsatz berücksichtigt werden.

Einführung in GeoServer

Dieser Workshop hat eine Einführung in die entscheidenden Konzepte und Funktionen
des GeoServers zum Ziel und wird sich auf die wichtigsten Schritte der Publizierung
eines eigenen WMS und WFS fokussieren.

3D-Geoapplikationen im Browser – Überblick und Erfahrungen

Web-basierte Open-Source-3D-Applikationen mit geografischem Bezug sind bereits seit vielen Jahren technisch möglich, wie einige Projektlösungen zeigen. Der Vortrag wird einige solcher Lösungen vorstellen und auch auf künftige Entwicklungen, neue Ansätze und Bibliotheken eingehen.

GeoServer Demosession

In der Demosession werden wesentliche Funktionalitäten des GeoServers live demonstriert. Dies umfasst die grafische Benutzeroberfläche (Daten einbinden, Feature-Types erzeugen, Layer publizieren und stylen), die REST-Schnittstelle und ggf. zusätzliche Extensions.

Vom Luftbild zur Trassenplanung

Im Vortrag zeigen wir die Verarbeitung der Open Data des Bundeslands NRW für die Planung von potentiellen Trassen über Kostenoberflächen mittels KI-basierter Luftbildauswertung bis hin zum Web-GIS für Planer.