»GeoServer Vertiefung«
2019-03-13, 10:30–12:00, Workshop LM

In diesem Workshop wird auf die erweiterten Konfigurationsmöglichkeiten und Features des GeoServers eingegangen. Der Fokus liegt dabei auf den unterschiedlichen Möglichkeiten einer möglichst automatisierten und auf die konkrete Systemumgebung maßgeschneiderten Einrichtung. Dabei wird auch die Konfiguration für einen Produktiveinsatz berücksichtigt werden.

GeoServer ist ein bekannter und vielerorts genutzter Open-Source-Kartenserver, der viele OGC-Standards unterstützt. GeoServer ermöglicht die Veröffentlichung von Geodaten- und Kartendiensten aus zahlreichen Datenquellen.

Nach Einrichtung der Serverumgebung und Installation des GeoServers ist die Konfiguration von ersten WMS-, WCS- und WFS-Diensten intuitiv über ein Webinterface möglich.

In diesem Workshop wird auf die erweiterten Konfigurationsmöglichkeiten und Features des GeoServers eingegangen. Der Fokus liegt dabei auf den unterschiedlichen Möglichkeiten einer möglichst automatisierten und auf die konkrete Systemumgebung maßgeschneiderten Einrichtung. Dabei wird auch die Konfiguration für einen Produktiveinsatz berücksichtigt werden.

Im Rahmen des Workshops werden u.a. folgende Themen behandelt: - Installation und Optimierung, Installation von Erweiterungen - Automatisierte Konfiguration von Workspaces, Stores, (zahlreichen) Layern und Styles über die REST-Schnittstelle - Caching von Kartendiensten unter Einsatz des GeoWebCache (GWC) - Performance-Tuning und sinnvolle Einstellungen für den Produktiveinsatz

Vorkenntnisse in einer Programmiersprache sind für diesen Workshop nicht notwendig. Praktische Erfahrungen mit dem GeoServer sind von Vorteil, aber nicht zwingend erforderlich.