»GeoStyler: ein generischer grafischer Stileditor für Geodaten«
2019-03-14, 11:30–12:00, Mathe Z211

GeoStyler ist eine react-basierte OpenSource UI-Bibliothek zur Erstellung von Stileditoren für WebGIS-Anwendungen. Der Vortrag stellt den aktuellen Stand und mögliche nächste Schritte vor.

Das kartographische Stylen von Geodaten im Web ist seit Jahren ein wiederkehrendes Thema in der Geoinformatik-Welt. Es existieren verschiedenste Standards – Offizielle Standards, z. B. OGC Styled Layer Descriptor (SLD) mit OGC Filter Encoding (FE) sowie Industriestandards, beispielsweise Mapbox Styles und projektbezogene Styling-Vorschriften, z. B. in QGIS oder OpenLayers.

Es fehlt jedoch eine interaktive webbasierte Software, um Anwender in die Lage zu versetzen die kartographische Ausgestaltung ihrer Geodaten auf einfache Weise zu erledigen. Es gibt zwar vereinzelte Lösungen für einzelne der oben genannten Standards. Eine gesamtheitliche Web-Oberfläche, um u. a. auch Styling-Vorschriften in diverse Formate zu überführen, fehlte bislang.

Diese universelle Web-Oberfläche ist seit Mitte 2018 in der Entstehung. Unter dem Projektnamen „GeoStyler“ entsteht ein webbasiertes Open Source Werkzeug zur interaktiven Erstellung von kartographischen Style-Vorschriften für Geodaten.

Aktuell können folgende Formate genutzt werden:

Style-Vorschriften

  • OGC SLD
  • OpenLayers Styles

Geodaten-Formate

  • GeoJSON
  • OGC WFS

Der Vortrag stellt den aktuellen Projektstatus vor, zeigt die Funktionaltäten von GeoStyler und gibt einen Überblick über zukünftige Entwicklungen.